• 23
  • Mai
  • 2014
alltagsgeschichten // europeinbloom //

Europa erzählen

1
europeinbloom

Europa Blüht” bie­tet jenen Geschich­ten eine Platt­form, die wir über ein­an­der erzäh­len – mit Liebe und Respekt.

Über ein­an­der erzäh­len, in aller Unter­schied­lich­keit, in Viel­falt, mit Ach­tung und Respekt – euro­päi­sche Viel­falt fin­det unter “Europe in Bloom” ihren Platz. Unter­schied­lich­keit und Viel­falt als den gro­ßen, wahre Mehr­wert Euro­pas wahrnehmen.

 

Unter http://www.europeinbloom.eu fin­det sich nach Regio­nen und Orten auf­ge­glie­dert ein Pot­pourri des gemein­sa­mes Europa. Kleine Geschich­ten aus dem All­tag, Bil­der, Videos und Gesprä­che mit Men­schen über ihr Zuhause, ihre Sor­gen und Freu­den. Von kuli­na­ri­schen “Geheim­nis­sen” über Kunst, Tou­ris­mus, Ener­gie und Wirt­schaft – Die The­men sind so viel­fäl­tig, wie die Union selbst.

  • 07
  • Apr
  • 2013

Der Europäische “Frühling” dauert noch!

0

Die Aus­te­ri­täts­po­li­tik hat, unge­ach­tet des­sen, dass die Zah­len selbst bei wei­tem nicht den gewünsch­ten Erfolg brin­gen und die Volks­wirt­schaf­ten des euro­päi­schen Südens in immer tie­fere Rezes­sion und Arbeits­lo­sig­keit stürzt, einen tie­fen Riss in den gesell­schaft­li­chen Zusam­men­halt und der Soli­da­ri­tät mit sich gebracht. Und, noch schlim­mer, den Auf­stieg der Rechts­ra­di­ka­len und der euro­pa­feind­li­chen Kräfte, die sich bedroh­lich aus­brei­ten, mit ver­ur­sacht. Man kann nur hof­fen, dass es doch zu einer neu for­mu­lier­ten Euro­pa­vi­sion kommt, eine Art euro­päi­scher “Früh­ling”. Zumal nächs­tes Jahr das Euro­pa­par­la­ment neu gewählt wird. Die Bür­gen Euro­pas sind wach­zu­rüt­teln und mehr Demo­kra­tie zu for­dern. Das Ver­ständ­nis für Ein­an­der und Mit­ein­an­der ist dazu essenziell.

  • 23
  • Mrz
  • 2013

Heilbronn: “Griechenland, Europa und die Krise”

3

Die Grie­chi­sche Gemeinde Heil­bronn e.V. hat am 16.März in Koope­ra­tion mit dem Ver­band der Ver­eine der Grie­chen aus Pon­tos in Europa e.V. eine Ver­an­stal­tung mit dem Thema “Europa, Grie­chen­land und die Krise – Ges­tern – Heute und Mor­gen” im DGB-Haus in Heil­bronn veranstaltet.

 

Grie­chen­land hat unfrei­wil­lig die Rolle des Fall­bei­spiels über­nom­men und sobald wir dar­über dis­ku­tie­ren, wer­den wir fest­stel­len, dass Grie­chen­land über­all ist und uns alle die Krise was angeht.“

 

Gezeigt wurde der Film von Fabian Eder, “Grie­chen­land blüht” und an der anschlie­ßen­den Podi­ums­dis­kus­sion haben teilgenommen:

Josip Jura­to­vic MdB, Spre­cher im Aus­schuss für Arbeit und Sozia­les der SPD Bun­des­tags­frak­tion in Fra­gen der Euro­pa­po­li­tik, Heike Hän­sel MdB, DIE LINKE - Mit­glied in der Deutsch-Griechischen Par­la­men­ta­ri­er­gruppe des Bun­des­tags und Dr. Michael Har­al­am­bi­dis, Poli­to­loge und Schrift­stel­ler. Die Mode­ra­tion und das Schluss­wort hatte Dimi­trios Mar­go­nis, Initia­tive „Mit­ein­an­der statt über­ein­an­der reden – für ein Europa der Menschen“.

 

Griechenland,-Europa-und-die-Krise

  • 06
  • Nov
  • 2017
@Twitter: Die Profiteure der Griechenland-Hilfe – Lost in EUrope http://lostineu.eu/die-profiteure-der-griechenland-hilfe/ … via… Die Profiteure der Griechen ...
Youtube Kanal

  • Josip Juratovic, MdB
    „Europa ist mehr als Euro-Rettung!“ heißt ein Artikel von mir, kürzlich veröffentlicht in der Berliner Republik. In den Zeiten der Eurokrise ist es wichtig, sich zu erinnern, dass wir Europäer nicht nur eine Wirtschaftsgemeinschaft, sondern vor allem eine Wertegemeinschaft sind.Und dieses Gefühl einer gelebten Wertegemeinschaft muss gepflegt werden und den Gegenpol bilden zu den Schwierigkeiten, die uns derzeit die Wirtschaftskrise auferlegt. Wir müssen aber auch für mehr soziale Sicherheit und gute Beschäftigung sorgen, damit die Europäische Union weiterhin eine Erfolgsgeschichte bleiben kann.
    13 December 2012
  • Katharina Stemberger & Fabian Eder
    Veranstaltungen wie die Eure sind von unschätzbarem Wert, weil sie uns zusammenbringen und die Gesprächskultur fördern, das Interesse aneinander stärken und zum gegenseitigen Verstehen beitragen. Neben der Freude über die vielen Besucher und die angeregten Gespräche, die uns gezeigt haben, dass es ein Europa der Menschen keine Utopie ist, haben wir vor allem die Erkenntnis mit nach Hause genommen, dass man unterschiedliche Standpunkte und Meinungen nicht als einander auszuschließende Hindernisse fürchten muss, sondern vielmehr als bereichernde Vielfalt sehen darf. Dafür wollen wir ganz herzlich „Danke“ sagen und wünschen Euch noch viele solcher Veranstaltungen und Diskussionen!
    19 November 2012
  • Hans-Joachim Fuchtel, Parlamentarischer Staatssekretär
    Eine konstruktive Gesprächskultur zwischen Deutschland und Griechenland entwickelt sich. Wer einen Beitrag leisten kann, soll dies tun. Es ist im Sinne eines Europas des Miteinanders - eines stabilen Europas mit vielen Chancen für seine Menschen. Das Kleine, was du tust ist viel - hat Albert Schweitzer gesagt.
    29 October 2012
  • Anni Podimata, Vice-President of the European Parliament
    Η αλλαγή του κλίματος για την πατρίδα μας στη Γερμανία είναι πραγματικά το ζητούμενο και σας συγχαίρω για την πρωτοβουλία σας να προβάλλετε το συγκεκριμένο ντοκιμαντέρ για την "άλλη", τη δημιουργική, πλευρά της Ελλάδας.
    29 October 2012
Your Shout

Die Initiative

Wenn wir was wol­len, dann die Men­schen wach­rütteln, die hin­ter die Dinge sehen möch­ten. Respekt und Würde im zwischen­mensch­lichen Mit­einander stär­ken und eine dar­auf basier­ende Diskussions­kultur anre­gen. Denn Fremde sind Freunde, die man noch nicht kennt.